Termine

Nächste Vorstandsitzung

Mo., 09. November, 19 Uhr

Vereinsheim

Arbeitseinsatz
17. Oktober, ab 9 Uhr Vereinsgelände
Prüfung (BH, BGH 1-3)
14. November Vereinsgelände / LR: Markus Schmitt

Prüfungsvorbereitung

sonntags von 11 bis 12 Uhr

Vereinsgelände

Jahreshauptversammlung

15. Januar 2021, 20 Uhr

Vereinsheim

Bedingt durch die Corona-Pandemie sind wir leider gezwungen die Jahresabschlussfeier im Gasthaus Engel abzusagen.
Wir bedauern dies sehr und hoffen auf Ihr Verständnis. Bitte bleiben Sie weiterhin gesund!


Vereins-News

=> Dog-Station (Hundekotbehälter)
Jetzt vor dem Eingang zum Vereinsgelände. Die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner können die Hundeführer ordnungsgemäß entsorgen.

=> Rindenmulch
Im Eingangsbereich des Vereinsgeländes wurde Rindenmulch zur Unkrautverdrängung verarbeitet. Vielen Dank an die Ortsverwaltung für die Unterstützung.

=> Parkplatz gesperrt
Bei einer Begutachtung wurde vom Staatl. Forstamt festgestellt, dass von einigen Bäumen eine erhebliche Gefahr des Astbruches ausgeht, weshalb eine Sperrung des Parkplatzes veranlasst wurde. Ca. 7 Bäume (Buchen und Eichen) müssen von einer Fachfirma gefällt werden. Da für die Verkehrssicherungspflicht des Parkplatzes der Verein zuständig ist, werden hierfür erhebliche Kosten auf uns zukommen.

=> Siebenschläfer zu Besuch
Auf dem Dach unseres Vereinsheim haben sich Siebenschläfer heimisch niedergelassen. Da die Tiere geschützt sind, müssen diese professionell "vergrämt" werden, bevor sie noch höheren Schaden anrichten.  Auch diese Maßnahme kann nicht verschoben werden, wofür auch Kosten in nicht unerhebliche Höhe anfallen.

Gerade in Corona-Zeiten sind die genannten bevorstehenden, aber dringend durchzuführenden und kostenintensiven Maßnahmen - neben dem Diebstahl der Dachrinnen im Februar - ein weiterer schwerer Schlag für den Hundesportverein, zumal so gut wie keine Einnahmen zu verzeichnen sind, die laufenden Kosten aber weiterhin bestehen.

=> Arbeitseinsatz am Samstag, 17. Oktober, ab 09:00 Uhr
Um unser Vereinsgelände auch weiterhin in einem gepflegten Zustand zu halten, ist ein Arbeitseinsatz am 17.10. vorgesehen, bei dem umfangreiche Arbeiten vorgesehen sind. Dafür brauchen wir die Unterstützung unserer Mitglieder. Jeder ist also willkommen. Anmeldungen hierfür bitte unter info@hundesportverein-huchenfeld.de

Bereits jetzt schon herzlichen Dank im Voraus.

=> Absage von Veranstaltungen
Unser für den 25. und 26.09. vorgesehener 1. Herbstbesen muss aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt werden. Ob unsere Jahresabschlussfeier, die für den 28.11. geplant ist, stattfinden kann, steht noch buchstäblich in den Sternen. Mitglieder und Freunde des Vereins werden rechtzeitig darüber informiert.

=> Positives
Trotz Urlaubszeit sind unsere Welpen- und Erziehungskurse sehr gut besucht und werden insgesamt gelobt. Hierfür auch ein herzliches Dankeschön an unseren 2. Übungsleiter und 1. Vorsitzenden Jürgen Theurer, der die Gruppen hervorragend leitet und für sämtliche Fragen den "neuen" Hundeführer jederzeit zur Verfügung steht.

Auch unsere aktiven "Hundler" lassen sich durch die Urlaubszeit nicht abhalten, am Training motiviert teilzunehmen. Schließlich steht auch unsere Prüfung am 14.11.2020 bevor. Geprüft werden soll in den Sparten BH, BGH 1-3.; LR ist Markus Schmitt, Landesausbildungswart der LG Baden.

Spezielles Training für die Prüfung soll jeweils sonntags in der Zeit von 11:00 bis 12:00 Uhr erfolgen.

Die Welpengruppe trainiert immer sonntags von 9 bis 10 Uhr und die Fortgeschrittenen immer mittwochs von 18 bis 19 Uhr auf dem Vereinsgelände in Huchenfeld.

Die Kurse sind für Hunde sämtlicher Rassen und jeden Alters geeignet.
Ziel ist es dem Tier soziales Verhalten untereinander sowie die Grundbegriffe wie "Sitz", "Platz" und "Fuß" etc. beizubringen und endsprechend zu üben. Für bereits erfahrene Hundeführer wird eine weitergehende Ausbildung bis hin zur Begleithundeprüfung angeboten.

Eine Mitgliedschaft im Verein ist nicht erforderlich. Der Kurs wird mit dem Kauf einer Bonuskarte abgerechnet.

Hier erhalten Sie das Anmeldeformular der Hundeschule

Wir freuen uns, Sie und Ihren Vierbeiner bei uns begrüßen zu dürfen.


Hundetraining einmal anders

Am Sonntag, 26. Juli 2020, wurde das Training für die Hunde der Ortsgruppe Huchenfeld e.V. des Vereins für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V. außerhalb des Vereinsgeländes verlegt – ein sogenanntes "Freies Training", natürlich unter Einhaltung des Mindestabstandes und der Hygieneregeln.

Insgesamt 14 Fellnasen begaben sich zusammen mit ihren Hundeführer-/innen und unter der Führung des 2. Ausbildungswartes Jürgen Theurer zunächst auf die Streuobstwiesen unterhalb des Erzkopfparkplatzes, weiter über die Huchenfelder Felder und schließlich zum Penny-Parkplatz. An allen Stationen des etwas mehr als einstündigen Rundganges mussten die Hunde ihr bisher Gelerntes zeigen, und das in einer für sie fremden Umgebung und unter stetiger Beobachtung ihrer vierbeinigen Artgenossen.

Sinn dieses Trainings ist die Stärkung der sozialen Kompetenz in einem für sie ungewohnten Umfeld.

Nach diesem Training gab es natürlich für alle, sowohl für Hund als auch für Mensch, eine Stärkung auf dem Übungsplatz des Hundesportvereins Huchenfeld e.V. Wieder einmal eine gelungene Aktion der Ortsgruppe Huchenfeld, die nach Meinung aller Beteiligten unbedingt öfters wiederholt werden sollte. /Lp


Trainingszeiten

Wochentag Uhrzeit Sparte
Mittwoch 18:00 - 19:00 Uhr Hundeschule Fortgeschrittene
Mittwoch ab 19:00 Uhr Jugendgruppe und Basisausbildung,
Unterordnung und Sozialteil
Sonntag 9:00 - 10:00 Uhr Hundeschule Welpengruppe
Sonntag ab 10:00 Uhr Jugendgruppe und Basisausbildung,
Unterodnung und Sozialteil
Sonntag nach Vereinbarung Mantrailing

Öffnungszeiten der Vereinskantine: Mittwoch ab ca. 17:30 und Sonntag ab 9:00 Uhr


Corona-Regeln

Nach dem die bisherigen Corona-Auflagen von der Landesregierung etwas gelockert wurden, ist es nun wieder möglich, sogenannte Outdoor-Sportarten unter Beachtung der Abstandsregeln und Hygienevorschriften durchzuführen. Dazu gehört auch der Hundesport.

Der Mindestabstand von 1,5 Meter ist unbedingt einzuhalten.

Zu den Trainingszeiten ist auch wieder unsere Vereinskantine bedingt geöffnet. Allerdings kann noch keine Bewirtung innerhalb des Vereinsheims stattfinden. Wir haben auf dem Vorplatz entsprechend den Abstandsregeln Plätze eingerichtet. Die Ausgabe von Getränken und kleinen Speisen erfolgt über das Küchenfenster, das entsprechend hergerichtet wurde. Händedesinfektionsspender befinden sich an der Außentheke sowie im Vorplatz. Bei Einhaltung des Mindestabstandes ist kein Mund-/Nasenschutz erforderlich; sollte die Einhaltung nicht möglich sein, muss Mund-/Nasenschutz getragen werden.

Wichtig ist auch, dass sich alle Anwesenden beim Kommen in die ausliegende Liste eintragen (Vornamen, Namen, Anschrift oder Telefonnummer, Zeitpunkt des Kommens und Zeitpunkt des Gehens, Unterschrift), um bei einem evtl. Infektionsfall die Kontaktkette nachvollziehen zu können. Sollte bei einer Kontrolle nicht alle Anwesenden eingetragen sein, so droht dem Veranstalter, also uns als Verein, eine Geldstrafe bis zu € 2 000,--. Daher bitte eintragen!

Kein Übungsbetrieb für erkrankte Mitglieder

Kranke Personen, vor allem solche mit Erkältungssymptomen, Problemen der Atemwegsfunktionen, erhöhter Temperatur etc. dürfen am Übungsbetrieb nicht teilnehmen. Dasselbe gilt für Personen, die mit infizierten Menschen Kontakt hatten und noch keine 14 Tage seitdem vergangen sind.

Wir bitten eindringlich, dass diese Regeln unbedingt eingehalten werden. Ein erneutes Schließen der Vereinsanlage wäre fatal und ist niemanden dienlich.


Anmeldung zum OG-Newsletter

Unser Newsletter wird Euch künftig über alle wichtigen Themen rund um die Ortsgruppe Huchenfeld, Interessantes aus dem Hauptverein sowie aktuelle Veranstaltungen informieren.
Unten findet ihr den Anmeldelink für unseren Newsletter. Wir möchten Euch bitten sich dafür einzutragen, um keine News mehr zu verpassen. Einfach Eure Email-Adresse in das Feld eintragen und auf "Anmelden" klicken. Die dann zugeschickte Mail bitte noch bestätigen.




1. Ausgabe 2020

2. Ausgabe 2020

3. Ausgabe 2020

4. Ausgabe 2020