Termine

IPO-Termine/
Übungsbetrieb

Alle Termine unter Vorbehalt.
Kurzfristige Änderungen / Ergänzungen möglich.

Vorstandsitzung Montag, 22. Januar, um 19 Uhr im Vereinsheim


Jahreshauptversammlung der OG Huchenfeld e.V.

Der 2. Vorsitzende Jürgen Theurer konnte am Freitag, 12. Januar zahlreiche Mitglieder zur Jahreshauptversammlung begrüßen. Er leitete stellvertretend die Sitzung, da Otto Kattisch ab Jahresbeginn auf seinen Wunsch hin das Amt des 1. Vorsitzender nicht mehr begleitet und sich in hundesportlicher Hinsicht anders orientiert.

Theurer erwähnte die beiden Veranstaltungen im Januar – das Brezelwürfeln an Neujahr sowie die Winterwanderung am 06.01.2018, die sehr gut besucht waren. Nach der Totenehrung folgten die Berichte der Übungsleiter, RH-Sparte sowie der Kassenbericht. Zusammengefasst wurden im sportlichen Bereich eine Nachtübung sowie eine Prüfung im letzten Jahr durchgeführt. Außerdem ist die Welpenschule nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der Ortsgruppe.

Die notwendig gewordenen Ergänzungswahlen brachten folgendes Ergebnis:
Adolf Scholl, der aus beruflichen Gründen sein Amt als Zuchtwart nicht mehr wahrnehmen kann und auch nicht mehr im Besitz einer gültigen Zuchtwart-Lizenz ist, stellt sein Amt zur Verfügung. Als neuer Zuchtwart wurde die bisherige Schriftwartin Kerstin Peemöller gewählt. Als Schriftwartin neu gewählt wurde Isabell Württemberger sowie für das Amt der Jugendwartin Sylvia Bensing.

Im Anschluss wurden die Veranstaltungen in diesem Jahr bekannt gegeben. Statt des Schlachtfestes veranstaltet die OG ein Hannwiesenfest mit neuer Speisekarte. Außerdem ist eine Haxenbraterei beim 1. Huchenfelder Waldhufenfest sowie die Bewirtung beim Keibellauf geplant. Das Waldfest wird daher in diesem Jahr ausfallen. Der 2. Vorsitzende, Jürgen Theurer, bedankte sich bei allen Mitgliedern für Ihr Kommen und wünschte allen ein harmonisches und kameradschaftliches Miteinander. Für das leibliche Wohl sorgten an diesem Abend die Kantinenwirte Barbara und Toni Krysl – herzlichen Dank.


Gleich 2 Veranstaltungen im neuen Jahr

veranstaltete der Hundesportverein Huchenfeld e.V. für seine Mitglieder und Freunde.

Am Neujahrsmorgen trafen sich im Vereinsheim insg. 13 Würfler, die um eine Neujahrsbrezel spielten. Diesmal ergab sich eine neue Würfel-Variante, in der man in einer Runde seinem Ziel näher kam. Gewürfelt wurde einmal um die höchste, mal um die niedrigste Punktezahl, wobei die 1 auch mal 100 Punkte oder die 6 mit 60 Punkte gewertet wurde. Dies sorgte für Spannung und gute Laune bei allen Teilnehmern. Am Ende konnte sich fast jeder Glücksspieler über eine Brezel freuen.

Am Feiertag, 6. Januar trafen sich ca. 20 Wanderfreudige trotz Nebel und Nieselregen zur Winter-Wanderung. Nach dem "Vorglühen" in der Schnapsbrennerei ging es kurz nach 10 Uhr los Richtung Bannwald.

Nachdem es einige Tage zuvor heftig stürmte, mussten wir kurzfristig unsere geplante Route ändern, da uns 2 große Tannen den Weg versperrten. Matschig ging es weiter zur Kretz-Hütte, dem Pavillion und über die Sittighütte wieder zur Hohenwarter Straße.

Nach der 2stündigen Wanderung kehrten wir im Gasthaus "Grüner Hof" ein, wo wir schon von den Nichtwanderern erwartet wurden. Wir stärkten uns mit Pizza und Pasta und hatten alle – auch unsere Vierbeiner – jede Menge Spaß.